Frau Aldrup in den Ruhestand verabschiedet

Geschrieben in GymBo aktuell am
Nach nunmehr 28 Dienstjahren am Gymnasium Borghorst wurde Frau Aldrup zum Schuljahresende in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Sie unterrichtete die Fächer Erdkunde und evangelische Religion. Im Rahmen einer kleinen Verabschiedungsfeier bedankten sich die Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich für ihre Tätigkeit als Lehrerin und würdigten ihre Mitarbeit in der Schulentwicklung.

Frau Aldrup legte gemeinsam mit anderen Kolleginnen und Kollegen den Grundstein für die Auszeichnung des Gymnasiums Borghorst als „Fairtrade School“ und als „Schule der Zukunft“. In regelmäßigen Treffen beschäftigte sich eine ins Leben gerufene Arbeitsgruppe, der neben Lehrerinnen und Lehrer, auch Schülerinnen und Schüler sowie Eltern angehörten, mit Aspekten der Nachhaltigkeit. Als Ergebnis wurden das Starterkit, ein Paket mit nachhaltig produzierten Schulmaterialien, und ein Projektkurs der Oberstufe etabliert. Mit den weiteren Bausteinen, dem NABU-Projekt „Müll – Nein Danke!“ und der AG „Forschergarten – Boden ist Leben“, wurde alles zu dem Paket „GymBoVision – Bildung für Nachhaltigkeit“ geschnürt, welches ein fester Bestandteil des Schulprogramms ist und 2020 ausgezeichnet wurde.

Engagiert hat sich Frau Aldrup auch in ihrem zweiten Fach. So hat sie über viele Jahre die Tage religiöser Orientierung, die sich an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF richten, organisiert und durchgeführt. Während der dreitägigen Fahrten erhalten die jungen Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler die Gelegenheit sich kennenzulernen und als Jahrgangsstufe zusammen zu wachsen.

Die gesamte Schulgemeinde des Gymnasiums bedankt sich und wünscht Frau Aldrup eine schöne Ruhestandszeit mit viel neuen Erlebnissen.

Teilen Sie diesen Artikel. Vielen Dank!

Google+ Facebook Twitter