Ganztag bedeutet nicht, dass Ihre Kinder den ganzen Tag Unterricht haben. In den Klassen 5 und 6 nehmen die Schülerinnen und Schüler an einer Ganztags-AG teil, die teilweise von Lehrkräften der Schule und teilweise von externen pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleitet werden. Unsere Kooperationspartner sind das OT-Heim St. Nikomedes, die Familienbildungsstätte und das NABU-Zentrum.

Sowohl diese Zusammenarbeit mit außerschulischen Mitarbeiterinnen aus den verschiedensten Berufsbereichen als auch die Tatsache, dass wir eine inhaltlich sehr breite AG-Palette (s.u.) anbieten, machen unsere Ganztags-AGs so abwechslungsreich und vielfältig. Hier ist für jede Interessenslage etwas dabei, Spaß und Entspannung nach dem Vormittagsunterricht werden am Dienstagnachmittag, unserem AG-Nachmittag, großgeschrieben!

Gewählt werden die AGs bei uns am GymBo für ein Halbjahr, danach können Ihre Kinder neu wählen. Die Teilnahme an einer AG ist grundsätzlich verpflichtend. Nimmt Ihr Kind aber an einem vergleichbaren Angebot, z.B. im Sportverein, der Musik- oder Reitschule teil, so ist eine Befreiung (vor dem Start des neuen Halbjahres und damit der neuen AG) möglich.

Im aktuellen Ganztagsangebot (Schuljahr 2020/2021, 1. Halbjahr) sind:

Kocharena

Mhmmmm. Lecker! In der Kocharena dreht sich alles um gutes und gesundes Essen. Hier wird geschält, geschnibbelt, gerührt, gekocht und gebacken. Das gemeinsame Essen in entspannter Atmosphäre gehört genauso dazu wie die vielen Informationen, die die Schülerinnen und Schüler rund ums Thema „Gutes und gesundes Essen“ erhalten. Und wenn etwas übrigbleibt, gibt es auch schon mal ein „Essenspäckchen“ mit nach Hause. Dieser AG-Klassiker findet unter der Leitung von Frau Höffker (Diätassistentin) in der Küche der Familienbildungsstätte statt. Guten Appetit! 

Needle Attack

Seit vielen Jahren lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in dieser AG das Nähen an der Nähmaschine mit Frau Artmann und Frau Eschmann. Etwas selbst mit den Händen machen, dabei Spaß haben und kreativ sein – alles Punkte, die diese AG zu einem tollen Ausgleich im Schulalltag machen. Und wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigenen Handytaschen, Sorgenfresser oder selbst Handtaschen fertiggestellt haben, ist der Stolz oft mächtig groß. In der Vergangenheit gab es sogar Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bei denen sich das Nähen zu einem echten Hobby entwickelt hat.

needle_attack_2

Tanz und Akrobatik

In diesem Kurs schnuppern die Schülerinnen und Schüler in verschiedene Tanzrichtungen hinein, wie z.B. Jazzdance, Hip Hop oder Jumpstyle.  Zu bekannten Songs aus den Rock- und Popcharts wird ein Tanz eingeübt, der auch akrobatische Elemente enthält. Diese bilden den zweiten Schwerpunkt der AG: Turnen, Akrobatik und Jonglage. Das Angebot richtet sich an bewegungsaffine Kinder, die Spaß an Musik und Bewegung haben. Die Tänzerinnen und Tänzer kann man am Tag der offenen Tür, am Begrüßungsnachmittag für die neuen 5er und auf der Beachparty bewundern.

tanz_1

Ballspiele

Das Spielen mit dem Ball in allen Variationen steht in dieser beliebten AG im Mittelpunkt. Es wird klassisch Fußball gespielt, aber auch Handball oder Basketball können Thema der AG sein. Auch die Tischtennisplatten werden benutzt. Neben diesen bekannten Sportarten können die jungen Sportlerinnen und Sportler erste Erfahrungen im Floorball, Speedminton, Baseball oder Football sammeln. Je nach Wetterlage und Sportart findet die AG draußen auf der Haselstiege oder in der Turnhalle statt.

ballspiele

Selbstbehauptung für Mädchen

Diese AG, die sich an alle Mädchen der 5. und 6. Klassen richtet, hat verschiedene Schwerpunkte. Zum einen lernen die Teilnehmerinnen Möglichkeiten, sich in Gefahrensituationen körperlich zu verteidigen (z.B. aus dem Kung Fu), es geht aber auch um Strategien, sich in solchen Situationen richtig zu verhalten. Auch Körperarbeit kann Thema der AG sein, also z.B. klare Grenzen für sich zu ziehen und diese auch zu kommunizieren. Die AG wird von der Sozialarbeiterin Frau Kriens von der Stadt Steinfurt geleitet.

MINT-AG

Diese AG wendet sich an Kinder, die Spaß an Naturwissenschaften haben. Die Teilnehmer planen und führen Versuche und Experimente aus dem MINT-Bereich durch. Hierzu gehört auch der Einsatz von LEGO-Robotern. MINT steht für die Anfangsbuchstaben der naturwissenschaftlichen Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

bionic_2

Leseclub

Hier wird Entspannung großgeschrieben, der ideale Ausgleich nach 5 Stunden Schule. Wir treffen uns in der Schülerbücherei im SLZ. Sitzsäcke, Teppichboden, bunte Harry-Potter-Poster und natürlich viele Regale mit vielen vielen Kinder- und Jugendbüchern machen unsere Bücherei zu einem gemütlichen Ort. Hier können die Teilnehmer in Ruhe lesen, ihre Lieblingsbücher vorstellen und über Bücher und Geschichten diskutieren. Die Buchauswahl ist groß: Neben aktuellen Jugendbüchern (z.B. , Gregs Tagebuch, Alea Aquarius oder Woodwalkers) und Kinderbuchklassikern (z.B. alle Harry Potter-Bände) gibt es auch Comics, Sachbücher (z.B. Was ist was?), Mangas und und und… Hier bleibt der hektische Alltag draußen, und wenn ein Kind mal zwischendurch einfach die Augen schließt, ist das vollkommen okay 😊

 

Die Forscher-AG – „Ohne Boden nix los“

Entdecken und experimentieren, forschen und entwickeln, planen und bauen. Im NABU-Lehmdorf Borghorst lassen die Kinder den ersten Forscher- und Experimentiergarten „Boden ist Leben“ entstehen. Unsere Schülerinnen und Schüler bauen diesen Garten für Grundschülerinnen und Grundschüler, die das NABU-Lehmdorf besuchen. Frau Schröer, Diplom-Landschaftsökologin und zertfizierte Waldpädagogin leitet diese tolle AG an diesem nachhaltigen und grünen außerschulischen Lernort mit den vielen Bäumen und Tieren.

Neben dem Projekt des Forschergartens bleibt für unsere NABU-Kinder auch noch genug Zeit zum Spielen und Entspannen. Ein Highlight ist immer das gemeinsame Pizzabacken und -essen an der Feuerstelle. Die NABU-AG bildet einen Teil des Nachhaltigkeitskonzeptes unserer Schule, für das das Gymnasium Borghorst als „Schule der Zukunft“ zertifiziert wurde.  

Wenn Sie sich näher über das NABU-Lehmdorf und die Forscher-AG informieren möchten, klicken Sie hier.

nabu_4

Bewegungsspiele draußen

Hier sind alle Schülerinnen und Schüler richtig, die gerne toben und sich auspowern wollen. Hier kann man seine Kondition verbessern und in der Gruppe spielen. Frau Kottmann, die die AG leitet, geht mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gerne auf die Haselstiege, hier kann nach Herzenslust gespielt und gerannt werden. Wenn das Wetter es gar nicht zulässt, findet die AG innerhalb des Schulgebäudes statt.

Schwarzlichttheater

Beschreibung folgt noch.