Schuljahr 2008/09

Wenn Lehrer nicht ganz freiwillig baden gehen …

beachparty_01_2009

01. Juli 2009, in Schuljahr 2008/09

Wenn Lehrer nicht ganz freiwillig baden gehen, am besten noch mit Klamotten, dann ist wieder Beachparty im Kombibad. Von Klasse fünf bis zwölf des Gymnasiums Borghorst tummelte sich die Schülerschaft zwischen Pool und Liegewiese, die heutige Zeugnisausgabe und die Ferien im Blick.
Bei den hochsommerlichen Temperaturen war das Außenbecken für die meisten Partygäste natürlich erste Wahl. Aber auch Beachvolleyball, Torwandschießen und Fußball fanden sich in dem sportlichen Programm. Erfrischung gab es mit Milchshakes oder Fruchtquark auch von innen.

Mehr: Wenn Lehrer nicht ganz freiwillig baden gehen …

Wieder sehr erfolgreich beim Physikwettbewerb freestyle-physics

Gymnasium Borghorst wieder sehr erfolgreich bei freestyle-physics 2009

25. Juni 2009, in Schuljahr 2008/09

In diesem Jahr fand der von der Uni Duisburg ausgeschriebene Physikwettbewerb freestyle-physics zum 7. Mal statt. Bei freestyle-physics handelt es sich um einen offenen Wettbewerb für das Fach Physik, an dem Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 13 teilnehmen können. Für das Gymnasium Borghorst, das regelmäßig, finanziell unterstützt vom Förderkreis der Schule, mit seinen Schülern daran teilnimmt, bedeutete dieses Jahr einen neuen Rekord: über 90 Schüler aus den Klassen 5 bis 12 waren dieses Mal dabei und hatten unter der Leitung von Physiklehrer Dr. Karsten Klockgeter in den letzten drei Monaten getüftelt und gearbeitet, um entweder eine Kettenreaktion zu entwerfen und aufzubauen, oder ein Fahrzeug, das allein durch 500 g Sand angetrieben, eine Rampe möglichst weit hinauffährt. Oder ein Boot, das, auf die Wasseroberfläche eines Aquariums gesetzt, untergeht und nach etwa 2 Minuten von allein (!) wieder auftaucht. Oder eine Wasserrakete, die möglichst lange in der Luft bleibt. Oder die Aschenputtelmaschine, die möglichst viele unterschiedliche Dinge, die man hineinsteckt, sortiert. Oder ein Apparat, der einem zeigt, wie man die Welt aus den Augen eines Tieres seiner Wahl sieht. Oder eine Papierbrücke, die 700g tragen muss, dabei aber fast nichts wiegen darf. Die Siegerbrücke wog – nebenbei bemerkt – nur 12 Gramm!

Mehr: Wieder sehr erfolgreich beim Physikwettbewerb freestyle-physics

Bester Abi-Jahrgang seit 1974

Bester Abi-Jahrgang seit 1974

23. Juni 2009, in Schuljahr 2008/09

Borghorst – „Abitur ist eine ziemlich schwere Sache und Sie haben diese Sache geschafft.“ Mit diesen Worten hat Schulleiter Dr. Volker Gutberlet am Samstag den Abiturjahrgang 2009 des Gymnasiums Borghorst verabschiedetet. „Wenn Götter gehen“ – getreu ihrem Abimotto haben 95 Jugendliche nach 13 Schuljahren endlich den Olymp, oder wie sie es sagen, den „Abilymp“ erklommen.

Mehr: Bester Abi-Jahrgang seit 1974

Klimaexpedition klima on ..s´cooltour 2009 zu Gast am GymBo

Klimaexpedition am Gymnasium Borghorst

19. Juni 2009, in Schuljahr 2008/09

Was bedeutet eigentlich der Klimawandel? Welche Rolle spielt das Kohlenstoffdioxid? Ist das Klima noch zu retten und was kann jeder Einzelne dafür tun? Um diese Fragen mit Experten zu diskutieren, hatte das Gymnasium Borghorst die Germanwatch Klimaexpedition eingeladen, die mit ihrem Programm „klima on … s´cooltour“ bundesweit über das komplexe Thema „Klimawandel“ informiert. Diese mobile Bildungsinitiative steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung Dr. Annette Schavan.

Mehr: Klimaexpedition klima on ..s´cooltour 2009 zu Gast am GymBo

Viel Beifall für unsere musikalischen Talente im Bagno-Konzertsaal

Bagnokonzert 2009

28. Mai 2009, in Schuljahr 2008/09

Im wundervollen Rahmen des Bagno-Konzertsaals boten außerordentlich begabte und virtuos musizierende Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Borghorst dem begeisterten Publikum am Donnerstag, dem 28. 05. 2009, einen besonderen Konzertabend. Viele Solisten, mehrere von ihnen Preisträger im Wettbewerb „Jugend musiziert“, interpretierten Werke sowohl klassischer als auch moderner Komponisten. Gesang- und Ballettdarbietungen rundeten das Programm ab.

Mehr: Viel Beifall für unsere musikalischen Talente im Bagno-Konzertsaal

Franziska Vellmer (10c) wird Preisträgerin beim Wettbewerb Jugend gestaltet

Das Gymbo wurde beim diesjährigen Wettbewerb "Jugend gestaltet" würdig von Franziska Vellmer aus der Klasse 10c vertreten. Franziska nahm freudestrahlend die Glückwünsche des Landrates Kubendorff sowie ein Präsent entgegen.

14. Mai 2009, in Schuljahr 2008/09

Gravenhorst/Kreis Steinfurt – Da blickt man in ein aufgeschnittenes Hochhaus wie in eine Puppenstube und staunt ob der heimeligen Wohnwaben; da dreht sich ein skurriles Handschuh-Karussell, wie es jeder Kirmes gut zu Gesichte stehen würde; da fängt eine große Müll-Skulptur den Blick und lässt ihn nicht mehr los: Lumpensammler oder Hubschrauber? Katzen. Insekten und giftig grüne Kobras bevölkern einen Bilder-Zoo und zarte Kohlezeichnungen lassen eine lesende Dame geradezu lebendig werden. Abstrakt, gegenständlich, experimentell oder konventionell: Die Jugend des Kreises legt seit gestern wieder ein beeindruckendes Zeugnis ihrer Kreativität ab – zu sehen noch bis zum 14. Juni im Westflügel von Kloster Gravenhorst.

Mehr: Franziska Vellmer (10c) wird Preisträgerin beim Wettbewerb Jugend gestaltet