Aktionstage zur Suchtprävention wieder ein voller Erfolg

Geschrieben in GymBo aktuell am
Vom 19.9. bis zum 22.09.2017 fanden am Gymnasium Borghorst wieder die Aktionstage zur Suchtprävention für alle Siebtklässler statt.

In Zusammenarbeit mit Kim Suer vom Caritasverband Steinfurt e.V. hatte jede Klasse für vier Stunden Gelegenheit sich intensiv mit dem Thema Sucht zu beschäftigen.

Neben rechtlichen und gesundheitlichen Fragen, die in Quizform vermittelt wurden, ging es auch um das Thema Gruppenzwang. Hier wurden in Rollenspielen typische Situationen präsentiert und Handlungsmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler entwickelt.

Auch der sogenannte „Rauschparcours“ wurde wieder angeboten: Mit Rauschbrillen wurden eindrucksvoll die Beeinträchtigungen durch Alkohol simuliert. In diesem Zustand sollten dann Situationen wie Rollerfahren, Werfen und Fangen sowie Kleingeld zählen bewältigt werden, die normalerweise keine Schwierigkeiten bereiten.

Die Schülerinnen und Schüler beurteilten die Veranstaltung in der abschließenden Feedbackrunde als interessant und lehrreich.

 

Begleitet wurde die Veranstaltung durch Karsten Hettmer, Beratungslehrer und Ansprechpartner für Suchtprävention am Gymnasium Borghorst.

 

Teilen Sie diesen Artikel. Vielen Dank!

Google+ Facebook Twitter